Facebook Pixel Code

Entschleunigter Bereich bitte warten ...

| | News

Agentur Wendlandleben mit neuer inhaltlicher Ausrichtung

Agentur Wendlandleben mit neuer inhaltlicher Ausrichtung

|       | News

Die Fachkräfteagentur des Landkreises Lüchow-Dannenberg legt im Rahmen eines vorzeitigen Maßnahmenbeginns für das Folgeprojekt neue inhaltliche Schwerpunkte

Mehr als 450 Einzelberatungen, über 20 Jobvermittlungen, mehr als 3.000 Social Media-Abonnenten und über 50.000 Impressionen pro Beitrag in der Spitze: die Agentur Wendlandleben kann ihre in 2017 aussichtsreich gestartete Arbeit im Rahmen des Fachkräftemarketings für den Landkreis fortführen und fokussiert im – vorläufig gestarteten – Folgeprojekt besonders die Bereiche Berufsorientierung und Arbeitgebermarkenbildung.

„Durch das Erstprojekt konnten wir unser Angebot bekannt machen und das Wendland auf diversen Veranstaltungen, mit gezielten Maßnahmen sowie unserer Onlinepräsenz erfolgreich als Arbeits- und Lebensstandort bewerben“, erklärt Projektleiterin Sigrun Kreuser und ergänzt: „Jetzt wollen wir unsere Schwerpunkte präzisieren und die gewonnene Reichweite weiter nutzen.“

Zu den bisherigen Tätigkeiten kommen somit weitere Aufgabenbereiche hinzu, die ebenfalls in enger Kooperation mit den Netzwerkpartnern und lokalen Unternehmen umgesetzt werden:  

  • Verstärkte Orientierung am Fachkräftebedarf und zielgruppengerechte Vermarktung von Branchen
  • Unterstützung bei der Professionalisierung und Attraktivitätssteigerung von Arbeitsplätzen und Arbeitgebermarken
  • Fokus auf Abschlussjahrgänge der weiterführenden Schulen als weiteres regionales Fachkräfte-Potenzial sowie Weiterentwicklung und Digitalisierung von flächendeckenden Berufsorientierungsmodulen für die Schulen
  • Spezielle Angebote für Zuzugsinteressierte (Probewohnen, Beratertage in Städten, Informationstouren).

Das bei der Stabsstelle Regionale Entwicklungsprozesse des Landkreises Lüchow-Dannenberg angesiedelte Folgeprojekt läuft nach Ende der ersten Förderung im Januar 2019 durch die Beantragung eines vorzeitigen Maßnahmenbeginns seit dem 01. Februar 2019 weiter – bis zum finalen Bewilligungsbescheid (voraussichtlich März-April 2019) noch unter Vorbehalt.

„Wir sind zuversichtlich, unsere Rückmeldungen waren einstimmig positiv. Die Agentur Wendlandleben ist in der Region Nordostniedersachsen ein Best-Practice-Projekt im Bereich Fachkräfte- und Standortmarketing. Besonders im Online-Bereich überzeugt sie mit einem zeitgemäßen Auftritt und einer ansprechenden Frische. Unerlässlich sind die persönliche Beratung der Agentur und die Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft, um die bisherigen Erfolge weiter auszubauen“, so Nicole Servatius, Leiterin der Stabsstelle Regionale Entwicklungsprozesse.

Für das finanzielle Gesamtvolumen des Folgeprojektes werden über einen Zeitraum von drei Jahren rund 550.000 Euro kalkuliert. Der Landkreis selbst beabsichtigt, das Vorhaben mit einem Eigenanteil von etwa 12% zu unterstützen. Neben Projektleiterin Sigrun Kreuser und dem für PR und Medien zuständigen Arne Schrader wird im Frühjahr eine weitere Stelle ausgeschrieben, welche explizit den Bereich Berufsorientierung und Arbeitgebermarkenbildung abdeckt.

Landrat Jürgen Schulz: „Das Anwerben von Fachkräften ist für unsere Unternehmen ein wichtiges Thema, bei dem wir als Landkreis eng mit den Betrieben kooperieren und das wir durch die Agentur Wendlandleben nun kompetent weiter bearbeiten wollen.“


Über die Agentur Wendlandleben
Die Agentur Wendlandleben ist Ansprechpartner für alle, die (wieder) Wendländer werden wollen. Sie fördert zudem aktiv die regionale Berufsorientierung in den Schulen und bietet Arbeitgebern im Landkreis Lüchow-Dannenberg eine Präsentationsplattform sowie Hilfe bei der Rekrutierung von Fachkräften. Mit den kostenfreien Leistungen der Agentur beraten die Mitarbeitenden persönlich und individuell. Wendlandleben unterstützt Zuzugsinteressierte, Jugendliche und Erziehungsberechtigte mit Informationen und Kontakten zu Kernthemen wie Arbeit, Ausbildung, Wohnen, Freizeit und Familie sowie einem breitgefächerten Netzwerk. Dadurch vereinfacht sie hiesigen Unternehmen den Zugang zu Fach- und Nachwuchskräften, bewirbt Ausbildungs- und Arbeitsplätze und fungiert so als Multiplikator und Bindeglied. Wendlandleben ist seit 2017 für den Landkreis Lüchow-Dannenberg aktiv, legt einen besonderen Fokus auf die Region als Lebens- und Wirtschaftsstandort und ist als Modellprojekt im Rahmen der Allianz für Fachkräfte Nordostniedersachsen aus Fördermitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert.

Kontakt
Agentur Wendlandleben
Sigrun Kreuser
Salzwedeler Str. 13
29439 Lüchow (Wendland)
Mail: kreuserwendlandleben.de
Tel: 05841 / 973 662 0

Unternehmensportraits