Entschleunigter Bereich bitte warten ...

| | News

Bundesweiter Erfahrungsaustausch: Zurück auf´s Land?

Bundesweiter Erfahrungsaustausch: Zurück auf´s Land?

|       | News

Tagung in Lüchow zum Thema „Leben und Arbeiten im ländlichen Raum" – mit Initiativen und Akteuren aus ganz Deutschland

Lüchow,  11. November 2019 – In Kooperation mit der Agentur Wendlandleben organisiert das Innovationsbüro „Fachkräfte für die Region“ aus Berlin am 19. und 20. November 2019 im Wendland einen bundesweiten Erfahrungsaustausch zum Thema „Leben und Arbeiten im ländlichen Raum".

Eine Vielzahl von Akteuren aus der gesamten Bundesrepublik entwickeln Ideen zur Attraktivitätssteigerung ländlicher Regionen und setzen Zuzug- und Rückkehrer-Initiativen um – darunter auch die Stabsstelle für Regionale Entwicklungsprozesse des Landkreises Lüchow-Dannenberg mit der Agentur Wendlandleben.
Die federführend von Tanja Lakeit (Projektreferentin des Innovationsbüros) organisierte Tagung in Lüchow bietet diesen Initiativen nun erstmals eine Plattform zum intensiven fachlichen Austausch:

Bei einem Netzwerkabend im Stones Fan Museum in Lüchow werden gemeinsam mit Unternehmen aus der Region die Vorteile und Herausforderungen des ländlichen Raums als Wirtschaftsstandort diskutiert und die besonderen Potenziale von Rückkehrer*innen und Zuziehenden zur Sicherung des Fachkräftebedarfs erörtert. Claas Spitz (Inhaber, Huth + Fricke e.K.), Kristina Meseke (Marketing & Entwicklung, Möbel Wolfrath GmbH) sowie Nadine und Raimund Nitsche (Geschäftsführung, Kristallkraft Naturprodukte GmbH) werden als Podiumsgäste vertreten sein.

Tags darauf geben im Alten Postamt in Lüchow diverse Impulsvorträge von Experten sowie anschließende Workshops einen noch tieferen Einblick in die Materie und eröffnen die Möglichkeit zu Wissenstransfer und weiterer Vernetzung.

„Wir freuen uns sehr, diese Veranstaltung mit überregionaler Strahlkraft bei uns in der Region realisieren zu können – Ich erwarte zahlreiche zusätzliche Impulse. Es bestätigt uns zudem in unserer strategisch konzeptionellen Ausrichtung und verdeutlicht die Wichtigkeit der aufgeworfenen Thematik“, erklärt Nicole Servatius, Leitung der Stabsstelle Regionale Entwicklungsprozesse des Landkreises.
 

Über die Agentur Wendlandleben
Die Agentur Wendlandleben ist Ansprechpartner für alle, die (wieder) Wendländer werden wollen. Sie fördert zudem aktiv die regionale Berufsorientierung in den Schulen und bietet Arbeitgebern im Landkreis Lüchow-Dannenberg eine Präsentationsplattform sowie Hilfe bei der Rekrutierung von Fachkräften. Mit unseren kostenfreien Leistungen beraten wir persönlich und individuell.

Wir unterstützen Zuzugsinteressierte, Jugendliche und Erziehungsberechtigte mit Informationen und Kontakten zu Kernthemen wie Arbeit, Ausbildung, Wohnen, Freizeit und Familie sowie einem breitgefächerten Netzwerk. Dadurch vereinfachen wir hiesigen Unternehmen den Zugang zu Fach- und Nachwuchskräften, bewerben Ausbildungs- und Arbeitsplätze und fungieren so als Multiplikator und Bindeglied. Wendlandleben ist seit 2017 für den Landkreis Lüchow-Dannenberg aktiv und legt einen besonderen Fokus auf die Region als Lebens- und Wirtschaftsstandort.

Die Agentur ist als Modellprojekt im Rahmen der Allianz für Fachkräfte Nordostniedersachsen aus Fördermitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert sowie aus Landes- und Landkreismitteln.
 

Kontakt
Agentur Wendlandleben
Sigrun Kreuser
Salzwedeler Str. 13
29439 Lüchow (Wendland)
05841 973 662 0
kreuser@wendlandleben.de
www.wendlandleben.de

 

Unternehmensportraits