Entschleunigter Bereich bitte warten ...

| | News

Unternehmen aus der Region kennenlernen

Unternehmen aus der Region kennenlernen

|       | News

Die Ausbildungsmesse findet am 4. und 5. September in Lüchow-Dannenberg statt – dieses Jahr an einem neuen Standort.

Zum bereits zwölften Mal in Folge findet am 4. und 5. September 2018 die Ausbildungsmesse in Lüchow-Dannenberg statt, die von Wirtschaftsförderung, Agentur für Arbeit Lüchow und Initiativkreis für Unternehmergespräche (IfU) ausgerichtet wird.

Zahlreiche Aussteller präsentieren wieder ihr Unternehmen und stellen ihre Ausbildungsmöglichkeiten vor. Nach zwei erfolgreichen Jahren am Standort in Wustrow kommt es dieses Jahr zu einem Standortwechsel: „Die Messe am bisherigen Standort in Wustrow durchzuführen war durchaus ein Erfolg und wurde auch von den Unternehmen gut angenommen. Doch durch die positive wirtschaftliche Entwicklung am Standort Wustrow ist ein Wechsel der Location leider unausweichlich. Bei einem so positiven Grund für einen neuen Standort wie er jetzt in Wustrow vorliegt, freut uns natürlich für alle Beteiligten und wir bedanken uns bei Herrn Boick für die tolle Unterstützung in den letzten Jahren", so Kim Florian Wittig von der Wirtschaftsförderung Lüchow-Dannenberg.

In diesem Jahr wird daher die 12. Ausbildungsmesse Lüchow-Dannenberg erstmals im Verdo – Kultur- und Tagungszentrum Hitzacker, Dr.-Helmut-Meyer-Weg 1, stattfinden.
Torsten Petersen vom Initiativkreis für Unternehmergespräche (IfU) e.V. als Mitorganisator freut sich über den nun gefundenen Standort: „Mit dem Verdo in Hitzacker konnte ein guter Ersatz gefunden werden. Allein die Infrastruktur vor Ort bietet beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Veranstaltung. Außerdem ist es eine tolle Sache, nach Jahren in Lüchow und zuletzt in Wustrow die Ausbildungsmesse nun im Norden des Landkreises durchzuführen."

„Die Aussichten für angehende Schulabgänger sind besser als noch vor einigen Jahren. Die Ausbildungsmesse ist eine gute Chance, die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten in der Region zu entdecken“, ergänzt Kerstin Kuechler-Kakoschke, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen.

Das Informationsangebot auf der Ausbildungsmesse in Hitzacker bleibt auch in diesem Jahr wieder breit gefächert und für Abschlüsse aller Schulformen ausgelegt. Nicht nur Haupt- und Realschüler sind auf der Ausbildungsmesse an der richtigen Stelle, auch für Abiturienten und angehende Absolventen der Fachoberschule gibt es spezielle Angebote. Neben den Berufsausbildungen erhalten die Schülerinnen und Schüler auch Informationen zu dualen Studiengängen.

Aufgrund der positiven Resonanz aus den letzten Jahren findet am 4. September 2018 von 17.00 bis 20.00 Uhr wieder ein Informationsabend für Eltern, junge Erwachsene und weitere Interessierte statt. Regionale Ausbildungsbetriebe stellen sich vor und stehen für Fragen rund um ihr Unternehmen sowie die dort vorhandenen Berufschancen zur Verfügung.

Am 5. September 2018 von 8.00 bis 13.00 Uhr können sich Schülerinnen und Schüler dann über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Region informieren und mit den hiesigen Unternehmen ins Gespräch kommen. Die Jugendlichen können sich auch im Vorfeld zu Einzelgesprächsterminen mit Personalverantwortlichen im Rahmen des so genannten „meet & speak“ verabreden. Die Kontaktdaten finden Sie rechtzeitig vor der diesjährigen Messe wieder unter www.ausbildung-dan.de und im noch erscheinenden Ausbildungsmagazin.

An beiden Messetagen ist für Verpflegung gesorgt.

Die Wirtschaftsförderung freut sich über eine rege Teilnahme und über einen interessanten Austausch zwischen Ausstellern und Interessierten und hebt die gute Kooperation zwischen den beteiligten Partnern - der Agentur für Arbeit Lüchow, dem IfU e.V. (Initiativkreis für Unternehmergespräche) und dem Landkreis Lüchow-Dannenberg hervor.

Unternehmensportraits